Autorenlesung mit Sigrid Zeevaert


Grafik: Die Kinderbuchautorin Sigrid Zeevaerd ließt aus einem ihrer Bücher vor
Grafik: Die Kinder hören der vorlesenden Sigrid Zeevaerd aufmerksam zu
Grafik
Grafik: Gesamte Klasse hört gespannt der Autoren Sigrid Zeevard zu
Am 22.11.2016 besuchte uns Frau Sigrid Zeevaert (ausgesprochen: Seefahrt) mit ein paar ihrer 31 Bücher im Gepäck.
Zunächst las sie für die ersten und zweiten Klassen aus ihrem Buch „Annabel und Anton“ von zwei Nachbarkindern, deren Zimmer nur durch eine Wand getrennt sind, so dass sie sich nachts durch Klopfzeichen verständigen können. Eine dicke Sängerin, deren Katzen Mozart und Verdi heißen, ist eine richtige „Schreckschraube“, die keine Kinder zu mögen scheint. Außer ihr wohnt noch ein netter Herr im Haus, dessen Hund auf einmal verschwindet... So erleben Anton und Annabel in ihrem Haus einige Abenteuer.
In den dritten und vierten Klassen las Frau Zeevaert unter anderem aus ihrem Buch "Weiberkram". Besonders witzig fanden die Kinder, wie Jasper von seinen drei Schwestern und deren Freundinnen überrumpelt und mit Lippenstift, Lidschatten, Schleier und Kleid in eine Frau verwandelt wird. Doch Jasper kann auch als Retter vor einem Hund für seine kleinere Schwester auftreten und auch für seine größere, verliebte Schwester wird er wichtig....
Zum Schluss konnten die Kinder Fragen an die Autorin stellen und ein Autogramm bekommen. Für die Schülerbücherei haben wir die Bücher „Weiberkram“ und „Josh“, die Frau Zeevaert uns signiert hat, angeschafft.
Ein ganz herzliches Dankeschön an den Förderverein, der uns dieses Lese-Erlebnis zu den Tagen des Lesens in Rheinland-Pfalz ermöglicht hat!

Fotografien: Karl-Alfred Römer