Bundesweiter Vorlesetag 2017


5 Kinder bekommen von ihrer Lehrerin Frau Geiben ein Märchen vorgelesen
Lehrerin Frau Schnurbus ließt acht Kindern aus einem Märchenbuch vor
Lehrerin ließt Kindern aus einem Märchenbuch vor
Lehrerin Frau Clemens ließt 3 Kindern aus einem Märchenbuch vor
Lehrerin ließt Kindern aus einem Märchenbuch vor
Schuldirektorin Frau Hahn ließt Kindern aus einem Märchenbuch vor

Am bundesweiten Tag des Vorlesens, dem 17. November, durften es sich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule gemütlich machen. An diesem Tag mussten sie nicht selbst lesen, sondern jede Lehrerkraft und einige Elternteile hatten eines ihrer Lieblingsbücher mitgebracht und lasen den Kindern zwei Stunden lang daraus vor. Anschließend konnte bei Tee und Kuchen über die Bücher gesprochen werden.
Nichts macht neugieriger und motiviert mehr zum selber lesen als das „Vorgelesen bekommen“. So hoffen wir, dass nun der eine oder andere Lust bekommen hat, das Buch, das vielleicht an diesem Tag nur begonnen werden konnte, selbst zu Ende zu lesen.


Fotografien: Grundschule Hasborn, Nachbearbeitung: Karl-Alfred Römer