Ein Corona-Tag im Mai 2020


Die Tische sind so vorbereitet, dass wir mit Abstand richtig sitzen!
Bevor wir den Klassenraum betreten, desinfizieren wir uns die Hände, erst danach dürfen wir am Platz unsere Masken abnehmen.
Alle Materialien haben wir immer am Platz, auch Jacken und Schuhe nehmen wir mit in die Klasse, damit es an den Garderoben kein Gedränge gibt.In der Frühstückspause, nachdem wir alle unsere Tische desinfiziert haben, sehen wir uns die Kindernachrichten „Logo“ im Internet an.
Nachdem wir alle unsere Tische desinfiziert haben, sehen wir uns die Kindernachrichten „Logo“ im Internet an.
Auch in der Parallelklasse achten alle darauf, dass der Abstand eingehalten wird. Leider können wir uns nicht sehen, da wir versetzte Pausenzeiten haben.
Wenn wir in der Pause oder zur Toilette die Treppe hinuntergehen wollen, müssen wir uns erst vergewissern, dass kein Gegenverkehr kommt und wenn doch, bleiben wir an der Haltestelle stehen, denn wer von unten kommt, hat Vorfahrt.
Wir halten Abstand auf der Treppe!
Wir halten immer ein Schild weit Abstand und tragen im Schulgebäude stets unsere Masken.


Einige Bereiche dürfen wir nicht mehr betreten. Das erkennen wir an den Schildern.
Da wir nur einzeln auf die Toilette gehen dürfen, vergewissern wir uns auch hier, ob niemand drin ist. Wenn doch einmal jemand in der Toilette ist, warten wir bei dem Schild und lassen demjenigen genug Raum, um, wenn er oder sie herauskommt, mit Abstand an uns vorbei zu gehen.
In der Pause tragen wir unsere Masken und halten den Abstand von 1,5 m ein. Wenn wir uns mal ungestört unterhalten wollen, können wir uns bei unserer Lehrerin abmelden und zu zweit oder dritt in die „Plauderecke“ gehen. Auch dort halten wir aber den Abstand ein.



Sportunterricht ist leider nicht erlaubt. Schon in der Umkleide würde es zu eng. Aber wir dürfen mit unserer Lehrerin auf Strümpfen in die Turnhalle und auf den Matten, natürlich mit Abstand, „Rückenschule“ machen. Dabei lernen wir unseren Körper richtig gut beherrschen und bauen Muskeln auf.
Da die Eltern, wie man sieht, unsere Schule zur Zeit nicht betreten dürfen, haben wir unseren Tag mit ein paar Fotos festgehalten. Damit sie sich vorstellen können, wie es bei uns zur Zeit aussieht!


Fotografien: Grundschule Hasborn